Kooperationen

Das Heinrich-Heine-Gymnasium ist in den letzten Jahren mehrere Kooperationen mit Unternehmen eingegangen, und so Möglichkeiten für die Schüler*innen geschaffen, Einblicke in die Welt außerhalb der Schule zu bekommen. Die Kooperationen werden durch das Kooperationsnetz Unternehmen der Region und Schulen (KURS)  gefördert, das von den Industrie- und Handelskammern der Städte Köln, Aachen und Bonn, der Handwerkskammer Köln sowie der Bezirksregierung Köln als Schulträger getragen wird.

Kooperation mit dem Klinikum Merheim

Die Kooperation mit dem Klinikum Merheim besteht seit vielen Jahren und bietet eine Reihe von Möglichkeiten für Schüler*innen des HHG:

  • Im Rahmen des ehrenamtlichen Besuchsdienst besuchen Schüler*innen der Q2 sechs Wochen lang einmal in der Woche Patient*innen auf einer der Stationen, um ihnen Ablenkung vom Klinikalltag zu bieten. Für dieses Engagement wurde die Schule im Jahr 2015 mit dem Kölner Ehrenamtspreis ausgezeichnet.
  • Unter dem Namen „Kunst im Krankenhaus“ stellen Kunstkurse mehrerer Jahrgänge auf den Stationen ihre Bilder zur Verfügung, deren farbenfrohe Gestaltung die Patientinnen und Patienten häufig aufmuntern.
  • Berufliche Orientierung wird durch ein Bewerbungstraining in Klasse 9 im Fach Deutsch geboten. Schüler*innen kommen für einen Tag ins Krankenhaus und durchlaufen ein klassisches Bewerbungstraining, bei dem sie ihre Fähigkeiten und Grenzen kennenlernen. Zudem gewinnen sie einen Einblick in die medizinischen und kaufmännischen Berufsmöglichkeiten im Krankenhaus. Auf diesem Wege konnten auch schon Praktikumsplätze vermittelt werden.
  • Unser Schulsanitätsdienst profitiert durch eine fachmännische Schulung seitens des Klinikpersonals. Regelmäßig können sich interessierte Schüler*innen in der Klinik fortbilden lassen, um in der Schule als Sanitäter*in bei medizinischen Problemen unterstützen zu können.
  • Für die Oberstufe gibt es für den Biologie-, Physik- und Sport-Leistungskursen die Möglichkeit, dass Ärztinnen und Ärzte zu Themen des Unterrichts Vorträge zur Vertiefung halten. So bietet das Programm „Ärzte für Schüler“ einen interessanten Einblick, z. B. in die Bereiche der Traumatologie oder der Neurologie.

KURS-Partnerschaft mit MobiLab Solutions

Im Januar 2019 wurde die KURS-Partnerschaft zwischen der Firma MobiLab Solutions und dem Heinrich-Heine-Gymnasium feierlich besiegelt. Das Software-Unternehmen MobiLab mit Hauptsitz in Köln bietet Kunden aus unterschiedlichen Branchen (Retail, Automotive, Banking) Softwarelösungen an und hilft ihnen, bahnbrechende digitale Produkte schnell auf den Markt zu bringen. Bei MobiLab arbeiten über 40 Software-Ingenieure, Pioniere und Kaufleute und schieben gemeinsam digitale Transformationsprozesse in den Unternehmen an. Neben den Software-Projekten bietet MobiLab seinen Mitarbeitern Möglichkeiten, sich für Schul- und Universitätsprojekte zu engagieren, um Technik jedermann zugänglich zu machen.

Der Gründer des Unternehmens, Herr Azimi, ist ein ehemaliger Schüler des Heinrich-Heine-Gymnasiums. Herr Azimi ist auf die Schule zugekommen mit dem Wunsch, uns zu unterstützen. Im ersten Vorgespräch Mitte 2017 fiel ihm gleich positiv auf, dass das HHG als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet worden ist.

Es wurde eine Kooperation in den folgenden Bereichen vereinbart:

  • Vorträge zur Thematik „Berufe und Karriere in der IT-Branche“ am HHG
    Mobilab-Mitarbeiter kommen an das HHG und stellen Berufsfelder in der digitalen Welt vor.
  • Angebote für Schülerpraktika
    Schüler*innen des HHG, die einen Einblick in das Berufsfeld eines Softwareentwicklers erhalten möchten, können einfach und unkompliziert eine Berufsfelderkundung (1 Tag) durchzuführen oder einen Praktikumsplatz (2 Wochen) zu erhalten.
  • Wirtschaftspartner im Rahmen eines Differenzierungskurses
    Mitarbeiter des Unternehmens und unterrichten Schüler*innen des HHG in Grundlagen der Programmierung. Ermöglicht durch eine
    großzügige Spende des Unternehmens wurden eigens für dieses Projekt Sphero-Bolt-Roboter angeschafft, welche im Differenzierungskurs Physik-Chemie eingesetzt werden.
  • Schülerzeitung mit digitalen Elementen
    Interaktive Elemente auf der Schulhomepage sollen das Angebot der Schülerzeitung erweitern. Hiermit wird u.a. ein Einblick in das erweiterte Aufgabenfeld
    von Redakteuren im Verlagswesen gegeben.

Kooperation mit dem Geographischen Institut

PULCHRA (Participatory Urban Learning Community Hubs through Research an Activation) ist ein von der EU gefördertes Projekt, das Schüler*innen städtischer Schulen ermutigt und unterstützt, sich mit Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu beschäftigen, mit einem Fokus auf „Städte als urbane Ökosysteme“.

In diesem Rahmen ist eine Kooperation zwischen unserer Schule und dem Geographischen Institut der Universität Köln enstanden. Das geographische Institut betreut eine Wetterstation auf dem Schulgelände. Unsere Schüler*innen können auf reale, lokale Messwerte zugreifen und so z.B. Stadtentwicklung im Rahmen von sogenannten „City Challenges“ mit vorantreiben. Dabei können sie Erfahrung mit wissenschaftlichen Methoden sammmeln. Solche Wetterstationen sind europaweit an Schulen aufgestellt, so dass auch ein Vergleich der Klimadaten möglich sein ist.

  • App für unsere Wetterstation
    Die Fachschaft Erdkunde, in ihrer Kooperation mit dem Geographischen Institut der Universität zu Köln, präsentiert stolz ihre neue, voll funktionstüchtige Wetterstation. Von nun an kannst du das aktuelle Wetter direkt am HHG abrufen. Interessierst du dich für die Temperaturen, den Luftdruck oder . . .
  • Einweihung unserer Wetterstation
    Wie ihr sicher schon alle erfahren bzw. selber gesehen habt, haben wir seit Beginn der Sommerferien eine eigene Wetterstation. Am Dienstag, 22.9.2020 hat das Geographische Institut der Universität Köln diese mit uns zusammen eingeweiht. An diesem Tag erschienen Herr Prof. Schneider, Frau Dr. Dlugoß . . .
  • Coding Girls Club
    Von dem 22.09. bis 13.12.2019 machten einige Mädchen der siebten Klasse des HHGs einen Workshop über IT, also Informationstechnologie, genannt Coding Girls Club. Dabei lernten wie viel über das Programmieren und über Roboter. Der Workshop wurde von Tutorinnen der Firma Codiviti durchgeführt. Der . . .
  • Ratifizierung der Kooperation mit MobiLab Solutions
    Am Freitag, den 25.01.2019 wurde die Kooperation zwischen der Firma MobiLab Solutions und dem Heinrich-Heine-Gymnasium feierlich verkündet. Der Geschäftsführer Herr Azimi hat bei seiner Rede viele Schüler*innen durch seine lebensnahen Worte angesprochen. Daher wollen wir Schüler*innen mit diesem . . .
  • Besuch im Krankenhaus Merheim
    Am 24.01.2019 besuchte der Biologie-LK der Q2 die Abteilung für Strahlentherapie im Merheimer Krankenhaus. Freundlich empfangen wurden wir zuerst zu einem CT-Gerät geführt. Neben Erklärungen zum Nutzen, dem Umgang während einer Behandlung und seiner Bedeutung für die Strahlentherapie wurde uns . . .
  • Ausstellung im Klinikum Merheim
    Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler, Kolleginnen und Kollegen, im Rahmen unserer Kooperation mit dem Klinikum Merheim eröffnen wir am 10. Mai 2017 um 15.00 Uhr auf der Station 5A eine Ausstellung mit Arbeiten zu dem Thema „Menschen und Landschaften“, die Schüler*innen des HHG im . . .