PULCHRA-Projekt

Seit dem Schuljahr 2019/20 hat das Heinrich-Heine-Gymnasium mit dem Geographischen Institut der Universität Köln eine Kooperation innerhalb des sogenannten PULCHRA-Projekts beschlossen. Ziel unserer Zusammenarbeit ist ein Bewusstsein der Schüler*innen für Umweltthemen im eigenen Lebensumfeld zu schaffen. Dabei soll sowohl die eigene Handlungs- und Urteilskompetenz gestärkt, als auch der Blick für die Stadt als Raum in Zeiten des Klimawandels geschärft werden.

Das HHG und das Geographisches Institut wollen unter anderem die Arbeit mit dem bereits bestehenden LEAP (Lern-, Erlebnis- und Aktiv-Pfad) entlang des Flehbachs nördlich der Schule verbinden. Außerdem wollen wir Fragen der Nachhaltigkeit und des Klimaschutzes aus der Schule in das Einzugsgebiet der Schule und zu den Bürgern bringen. Für Schüler*innen und Bürger*innen aller Altersgruppen besteht so die Möglichkeit, mehr über die alltägliche Umwelt im Nahraum zu erfahren. Unser Wunsch am Ende des Projekts ist, dass es für jedermann und jederzeit problemlos möglich ist, sich auf einem Spaziergang mithilfe von QR Codes über die einzelnen Stationen zu informieren und so den Klimawandel eigenständig zu beurteilen.

Wetterstation

Im Rahmen der Projekte PULCRHA und CUbiK hat das Geographischen Institut der Universität Köln in Kooperation mit der Fachschaft Erdkunde eine Wetterstation auf dem Gelände des HHG aufgestellt. Die im Sommer 2020 als Leihgabe aufgestellte Station wurde Anfang 2021 durch eine dauerhaft installierte Station ersetzt. Die Wetterstation versorgt uns täglich mit unseren schuleigenen Klimadaten, so dass wir bestens über Temperatur, Windstärke und -richtung, Niederschlagsmenge und noch einiges mehr informiert sind.

Um die Daten einzusehen gibt es eine App: Du kannst z.B. das aktuelle Wetter direkt am HHG und auch eine Vorhersage abrufen, Temperatur, Luftdruck oder die Windgeschwindigkeiten erfahren. Oder möchtest du vielleicht wissen, wie hoch die Gefahr für einen Sonnenbrand ist oder die Niederschlagswahrscheinlichkeit am Sonntag sein wird? Das alles und noch viel mehr kannst du nun in der App erforschen.

Auf der Seite der Fa. DAVIS Instruments findest du ein Video, welches die App erklärt und dir zeigt, wo du sie runterladen kannst, für Android oder IOS. Die Basis-Version ist kostenfrei!

Auch mit dem Browser kannst du eine ständig aktuelle Zusammenfassung der Messdaten einsehen.

Eine kürzere Übersicht findest du auch hier auf der Homepage:

CUBiK-Projekt

Das Projekt CUbiK (Community-building durch Umweltbildung in Köln) beschäftigt sich mit der Analyse und Dokumentation der Klimaleistung des rechtsrheinischen Grüngürtels in Köln durch Bürgerpartizipation und Bildung an außerschulischen Lernorten. Ziel dieses Projekts ist es, durch ein integriertes Konzept, das Umweltbildung mit Partizipationsmöglichkeiten und wissenschaftlicher Analyse verbindet, SchülerInnen und BürgerInnen an Forschung teilhaben zu lassen. Das Projekt ist eine Zusammenarbeit des Geographischen Instituts der Universität zu Köln mit der Stadt Köln, die Förderung erfolgt durch die Europäische Union.

Das HHG ist am CUBiK-Projekt beteiligt. Die Wetterstation, sowie die iButtons und Dendrometer wurden durch das Projekts gefördert und aufgestellt. Mit den dort erhobenen Daten können wir weiterforschen, Erfordernisse des Klimaschutzes aufzeigen, mit Daten belegen und so den Klimaschutz in die Schule und in die Öffentlichkeit tragen. Hierdurch ergibt sich eine enge Verknüpfung mit dem PULCHRA Projekt, in dem die Ergebnisse der SchülerInnen dokumentiert werden. Dies geschieht mit Hilfe von Lern-, Erlebnis- und Aktiv-Pfaden (LEAPs) und durch die Nutzung moderner ICT Technologie und Smartphone-Apps. Das HHG wird in einen LEAP im rechtrheinischen Köln integriert.

  • Das PULCHRA-Projekt der 8b
    Das erste PULCHRA-Projekt im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem Geographischen Institut der Universität Köln ist abgeschlossen. Die Klasse 8b hat intensiv geforscht zu der Frage, wie man mit Vegetation das Schulumfeld vor einer Überhitzung schützen kann. Wollen Sie mehr zu unserer Forschungsarbeit . . .
  • App für unsere Wetterstation
    Die Fachschaft Erdkunde, in ihrer Kooperation mit dem Geographischen Institut der Universität zu Köln, präsentiert stolz ihre neue, voll funktionstüchtige Wetterstation. Von nun an kannst du das aktuelle Wetter direkt am HHG abrufen. Interessierst du dich für die Temperaturen, den Luftdruck oder . . .
  • Einweihung unserer Wetterstation
    Wie ihr sicher schon alle erfahren bzw. selber gesehen habt, haben wir seit Beginn der Sommerferien eine eigene Wetterstation. Am Dienstag, 22.9.2020 hat das Geographische Institut der Universität Köln diese mit uns zusammen eingeweiht. An diesem Tag erschienen Herr Prof. Schneider, Frau Dr. Dlugoß . . .